Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


nosql:ueberwachung_oracle_nosql_db_11gr2

Oracle NoSQL Store mit JMX oder SNMP überwachen

Nur in der EE Edition darf mit SNMP Überwachung gearbeitet werden, JMX steht für beide Editionen zur Verfügung.

JMX Überwachung aktvieren und nützen

Wurde beim Einrichten der Umgebung (boot configuration) nicht der Parameter -mgmt {snmp|jmx|none} verwendet, kann auch nachträglich JMX aktiviert werden.

Ablauf:

  • Storage Node Parameter für JMX = oracle.kv.impl.mgmt.jmx.JmxAgent im Store deployen
  • Per JConsole auf das NoSQL DB MBeans zugreifen

Deploy des Parameter mit:

plan change-parameters -service sn1 -wait -params mgmtClass=oracle.kv.impl.mgmt.jmx.JmxAgent

Dies für alle SN durchführen

jconsole starten:

# Login auf Knotennamen und Management Port - in unseren Beispiel 5000
 
$JDK_HOME/bin/jconsole nosqldb03:5000

Default Java JMX Console aktivieren

Eine Alternative ist das Aktivieren der Default Java Console.

Java Start Parameter:

Dcom.sun.management.jmxremote -Dcom.sun.management.jmxremote.port=6800 -Dcom.sun.management.jmxremote.authenticate=false -Dcom.sun.management.jmxremote.ssl=false

Daten auswerten

Die Daten können unter anderen mit dem Werkzeug Oracle Java Misson Control (ab jdk 7u40 ) ausgewertet werden. Das Programm jmc.exe liegt dazu unter JAVA_HOME\bin Verzeichnis des JDK.

Java Mission Control mit der Oracle NoSQL DB

siehe auch :

Quelle

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
"Autor: Gunther Pipperr"
nosql/ueberwachung_oracle_nosql_db_11gr2.txt · Zuletzt geändert: 2015/03/16 16:56 von Gunther Pippèrr