Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


dba:oracle_sqlnet_firewall

SQL*Net über eine Firewall und Dead Connection Detection(DCD)

Soll über eine „normale“ Firewall ohne weitere Einstellung das SQL*Net Protokoll gefahren werden, kann es zu so einigen Problemen mit Verbindungsabbrüchen kommen.

Server Seitige Lösung Dead Connection Detection(DCD)

Eigentliches Ziel des DCD ist es von der Server Seite zu erkennen ob der Client Prozess sich abgemeldet hat und der dazu gehörige Server Prozess abgebaut werden kann.

Das Feature kann aber auch dazu verwendet werden die FW offen zu halten, da dann x Minuten dann ein Packet an den Client gesandt wird.

Der SQL*Net Parameter SQLNET.EXPIRE_TIME

Parameter SQLNET.EXPIRE_TIME = x (Minuten) in der sqlnet.ora des DB Servers setzen.

Damit auch wirklich die richtige sqlnet.ora in Cluster Umgebungen und Umgebung mit eigenen Listener Oracle Home zum Zuge kommt, beide sqlnet.ora Dateien, die vom DB Server Oracle Home und die vom Listener editieren!

Listener verwendet immer das Verzeichniss in dem auch die listner.ora gefunden wird:

lsnrctl status LISTENER
 
...
Listener Parameter File   /u01/oracle/grid/11.2.0.3/network/admin/listener.ora
...

Der Datenbank Server Prozess verwendet die sqlnet.ora im $ORACLE_HOME/network/admin Verzeichnis der DB Software! ( getestet auf Oracle RAC auf einer exdata Maschine).

siehe auch in der Orginal Dokumentation SQLNET.EXPIRE_TIME

Quellen

Untersuchung zu ORA-03111 error:

Metalink:

  • How To Track Dead Connection Detection(DCD) Mechanism Without Enabling Any Client/Server Network Tracing (Doc ID 438923.1)
  • How to Check if Dead Connection Detection (DCD) is Enabled in 9i ,10g and 11g (Doc ID 395505.1)
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
"Autor: Gunther Pipperr"
dba/oracle_sqlnet_firewall.txt · Zuletzt geändert: 2014/04/30 10:11 von Gunther Pippèrr