Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


dba:oracle_streams_11g

Replikation eines Schemas mit Hilfe von Oracle Streams

Aus einer Produktionsdatenbank sollen vielen Tabellen eines Schemas in das Data-Warehouse kopiert werden.

Ablauf:

  • Vorbereitung Quelle und Ziel Datenbank
  • Streams Capture konfigurieren

Stream Architektur

Vereinfacht dargestellt ist Oracle Streams eine Verknüpfung des Standby Features ( Log Shipping) und dem Oracle Logminer.

Alle Änderungen in der Quell Datenbank werden immer in den Archivelogs der Datenbank protokolliert. Die archivierten Logfiles werden auf die Ziel Instance übertragen und dort mit dem Logminer ausgewertet. Nur die konfigurierten Tabellen werden aus dem Datenstrom des Logfiles ausgelesen und die DML Operation wird nun erneut auf dem Ziel durchgeführt. Alle Änderungen aus der Quelle werden 1zu1 nach gefahren.

Oracle Streams Overview

Quellen

Support Nodes:

  • Troubleshooting Streams Capture when status is Paused For Flow Control (Doc ID 746247.1)
  • Troubleshooting Oracle Streams Performance Issues (Doc ID 730036.1)
  • Oracle Streams STRMMON Monitoring Utility (Doc ID 290605.1)

Streams and Standby

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
"Autor: Gunther Pipperr"
dba/oracle_streams_11g.txt · Zuletzt geändert: 2014/03/12 09:00 von Gunther Pippèrr