Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


nosql:je_eigenschaften_oracle_nosql_abfragen

Mit den JE Klassen die Datendateien / Transaktionslogs analysieren der Oracle NoSQL auswerten

Mit den Tools der Berkely Java DB in .\lib\je.jar können die Store Node Datenbanken ausgewertet werden.

Damit diese Klassen verwendet werden können, müssen aber die KV Jar’s mit in den Klassenpfad aufgenommen werden.

Nicht für produktive Umgebungen!
Seiteneffekte im laufenden Betrieb können nicht ausgeschlossen werden! Nicht supported!

Die Log Einträge auswerten/ ausgeben

Mit Hilfe der Original Berkeley DB Management Methoden kann auf das Transaktionslog zugegriffen werden:

Statistik der Log's ausgeben:

REM in das Sofware Verzeichnis wechseln:
cd D:\entwicklung\kv-2.1.8
java -jar .\lib\je.jar DbPrintLog -h D:\entwicklung\kv-2.1.8\kvroot\kvstore\sn1\rg1-rn1\env  -S 
 
REM Note that DbPrintLog -S gives the average record size under Log statistics, in the LN (leaf node) row, at the avg bytes column.

Alle Inhalte der Logs ohne den Schalter s

java -classpath ".\lib\kvclient.jar;.\lib\kvstore.jar;.\lib\je.jar" com.sleepycat.je.util.DbVerifyLog -h  D:\entwicklung\kv-2.1.8\kvroot\kvstore\sn1\rg1-rn1\env

Tipp:In der MS Powershell nicht vergessen mit „“ den Klassenpfad zu escapen!

Datenbank Größe / Partitionen und Anzahl Datensätze pro Partition ausgeben

Füllgrad und Größe der Daten/Transaktionslog Dateien anzeigen mit „com.sleepycat.je.util.DbSpace“:

java -classpath ".\lib\kvclient.jar;.\lib\kvstore.jar;.\lib\je.jar" com.sleepycat.je.util.DbSpace -h  D:\entwicklung\kv-2.1.8\kvroot\kvstore\sn1\rg1-rn1\env
 
  File    Size (KB)  % Used
--------  ---------  ------
00000001    1048575       1
00000002     511706      13
 TOTALS     1560282       5
(LN size correction factor: 0.9585644)

LN steht für Leaf Node.

Datenbanken anzeigen lassen (Damit werden auch die Partitionen sichtbar!) mit „com.sleepycat.je.util.DbDump“ :

java -classpath ".\lib\kvclient.jar;.\lib\kvstore.jar;.\lib\je.jar" com.sleepycat.je.util.DbDump -h D:\entwicklung\kv-2.1.8\kvroot\kvstore\sn1\rg1-rn1\env -l

Anzahl der Einträge in den Partitionen anzeigen lassen mit „com.sleepycat.je.rep.utilint.DbDumpGroup“:

java -classpath .\lib\kvclient.jar;.\lib\kvstore.jar;.\lib\je.jar com.sleepycat.je.rep.utilint.DbDumpGroup -h  D:\entwicklung\kv-2.1.8\kvroot\kvstore\sn1\rg1-rn1\env -dumpCount

Die Details der Partitionen anzeigen lassen „com.sleepycat.je.util.DbVerify“:

java -classpath ".\lib\kvclient.jar;.\lib\kvstore.jar;.\lib\je.jar" com.sleepycat.je.util.DbVerify -h  D:\entwicklung\kv-2.1.8\kvroot\kvstore\sn1\rg1-rn1\env

DB Statistik mit DbFilterStats auslesen

Mit Unterstützung der Klasse “ DbFilterStats“ kann auch einfacher die Performance CSV Datei ausgewertet werden.

Dazu wird angegeben welche Spalte(n) (Namen der Spalten durch Komma getrennt) ausgelesen werden soll.

java -classpath .\lib\kvclient.jar;.\lib\kvstore.jar;.\lib\je.jar com.sleepycat.je.util.DbFilterStats -p Cleaning:cleanerBackLog,Cleaning:nCleanerDeletions  D:\entwicklung\kv-2.1.8\kvroot\kvstore\sn1\rg1-rn1\env\je.stat.csv

siehe DbFilterStats

Group Metadata ausgeben

# Get the group metadata from each member of the group, directly off their persistent copy
 
java -classpath ".\lib\kvclient.jar;.\lib\kvstore.jar;.\lib\je.jar" com.sleepycat.je.rep.utilint.DbDumpGroup -h  D:\entwicklung\kv-2.1.8\kvroot\kvstore\sn1\rg1-rn1\env

Von obiger Ausgabe den Host und Port eintrag in der Zeile Node: verwenden um direkt dem Node Cache abzufragen:

# Get the group metadata from the current master in a running group
java -classpath ".\lib\kvclient.jar;.\lib\kvstore.jar;.\lib\je.jar" com.sleepycat.je.rep.util.DbGroupAdmin -roupName rg1 -helperHosts jupiter:5006 -dumpGroup

Zusammenfassung für Linux - wichtigste Befehle

# set enviroment
 
export KVLIB=/opt/oracle/kv-2.1.8/lib
export KVCLASS=$KVLIB/kvclient.jar:$KVLIB/kvstore.jar:KVLIB/je.jar
export JEENV=/opt/oracle/kvdata/NODE01/KVStore/KVStore/sn1/rg1-rn1/env
 
#Füllgrad und Größe der Daten/Transaktionslog Dateien anzeigen mit: 
java -classpath $KVCLASS com.sleepycat.je.util.DbSpace -h  $JEENV
 
#Anzahl der Einträge in den Partitionen anzeigen lassen:
java -classpath $KVCLASS com.sleepycat.je.rep.utilint.DbDumpGroup -h $JEENV -dumpCount
 
 
 
#Statisik auswerten
 
#Mögliche Spalten:
head  $JEENV/je.stat.csv
 
#Cleaner Werte anzeigen lassen:
java -classpath $KVCLASS com.sleepycat.je.util.DbFilterStats -p time,Cleaning:cleanerBackLog,Cleaning:nCleanerDeletions,Cleaning:totalLogSize  $JEENV/je.stat.csv
 
 
#JE logfile anzeigen lassen
tail -f $JEENV/je.info.0

Quellen

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
"Autor: Gunther Pipperr"
nosql/je_eigenschaften_oracle_nosql_abfragen.txt · Zuletzt geändert: 2014/06/21 19:24 von Gunther Pippèrr