Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


dba:oracle_installation_library_fehler

Fehler bei Installationen von Oracle Produkten auf zu neuen/zu alten / nicht freigegebenen Installationen

Sammlung von Fehlermeldungen von Oracle Produkten auf Linux, wie die Installation von Oracle Clusterware 10g 10.2.0.1 auf einen Oracle Linux 5.5

Error while loading shared libraries: libpthread.so.0: cannot open shared object file: No such file or directory

In den Programmen srvctl und vipca wird per LD_ASSUME_KERNEL=2.4.19 eine andere Kernel Version „vorgegaukelt“, unter Oracle Linux 5.5 64bit führt das aber zu dem Fehler „ Error while loading shared libraries: libpthread.so.0“ Lösung: In den Skripten vipca / srvctl die jeweiligen Blöcke bzgl. LD_ASSUME_KERNEL auskommentieren. Quelle: Lokeshaggarwal's DBA Blog

runInstaller 10g startet nicht mit diversen Fehlermeldungen auf einer Oracle Linux 6 Umgebung " ibawt.so: libXp.so.6: cannot open shared object "

Problem: Exception java.lang.UnsatisfiedLinkError: libawt.so: libXp.so.6: cannot open shared object file: No such file or directory occurred.. java.lang.UnsatisfiedLinkError: ibawt.so: libXp.so.6: cannot open shared object file: No such file or directory

Lösung: Fehlende 32 Bit Libraries nachinstallieren

yum install /lib/ld-linux.so.2  libXt.{i686,x86_64} libXext.{i686,x86_64} libXtst.{i686,x86_64}

CRS-2800: Cannot start resource 'ora.asm' as it is already in the INTERMEDIATE state on server 'racdb02'

Problem:
Die Clusterplatte für die voting/ocr disk wurde als „normale“ VMware Platte angelegt und nicht vollständig preallocated („allocate all disk space now“ Button nicht gewählt!).

Lösung:
Um eine erneute Installation zu vermeiden ⇒

Das Cluster wieder dekonfigurieren:

#Als root erst auf Knoten 2 dann auf Knoten 1!
$ORACLE_HOME/crs/install/rootcrs.pl –verbose –deconfig –force

Die existierende Voting Disk dekonfigurieren

# als root auf Knoten 1
oracleasm deletedisk DG_VOT01
oracleasm scandisks
# als root auf Knoten 2
oracleasm scandisks

Die neue Platte in das System anlegen und einhängen
siehe VMware Disk Management Als ASM Platte bekannt geben

# als root auf Node 1
fdisk /dev/sd<die neue Platte! aus Schritt zuvor>
oracleasm createdisk DG_VOT01 /dev/sd<die neue Platte! aus Schritt zuvor>1
oracleasm scandisks
 
# als root auf Knoten 2
oracleasm scandisks

Das Cluster mit dem root.sh wieder neu konfiguriert

# als root auf Knoten 1
$ORACLE_HOME/root.sh
 
# als root auf Knoten 2
$ORACLE_HOME/root.sh

java.lang.UnsupportedClassVersionError: oracle/ops/opsctl/OPSCTLDriver (Unsupported major.minor version 49.0)

Beim Aufruf von srvctl in einer gemischten DB Umgebung:

srvctl add database -d GPI -o /opt/oracle/product/10.2.0/db_1/ -p +DATA/gpi/spfilegpi.ora -y AUTOMATIC
 
PRCD-1025 : Failed to create database GPI
PRCT-1011 : Failed to run "srvctl". Detailed error: [Exception in thread "main" java.lang.UnsupportedClassVersionError: oracle/ops/opsctl/OPSCTLDriver (Unsupported major.minor version 49.0),

Lösung:
Als ORACLE_HOME MUSS das Home der Datenbank gesetzt werden NICHT das Home vom Cluster das konfiguriert werden soll!

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
"Autor: Gunther Pipperr"
dba/oracle_installation_library_fehler.txt · Zuletzt geändert: 2012/11/28 16:18 von Gunther Pippèrr