Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


prod:weblogic_10_3_5_install_linux

Basis Installation Oracle WebLogic Server (WLS) 11gR1 (10.3.5) auf Oracle Linux 6

Für eine Primavera Umgebung muss als Basis zuvor ein Oracle Weblogic Server aufgesetzt werden.

Benötigte Software Pakete:

Installation Linux Umgebung

  • Installation Oracle Linux 6.3 Basis ( Desktop Umgebung bei Bedarf)
  • Yum Repository prüfen, Konfiguration bei Bedarf anlegen
    # cd /etc/yum.repos.d
    # wget http://public-yum.oracle.com/public-yum-ol6.repo
  • Update mit „yum update“
  • SELinux deaktiviert :
    [root@weblogic01 ~]# 
    vi /etc/selinux/config
    ..
    SELINUX=disabled
    ..
     
    [root@weblogic01 ~]#  reboot
     
    [root@weblogic01 ~]#  getenforce
  • Firewall Einstellungen prüfen und je nach Umgebung einstellen!

Installation WebLogic Linux Umgebung

Netzwerk Konfiguration überprüfen

vi /etc/hosts
..
127.0.0.1       localhost localhost.localdomain localhost4 localhost4.localdomain4
192.168.178.160 weblogic01 weblogic01.pipperr.local
..

Oracle User anlegen

groupadd -g 1000 oinstall
useradd -u 1100 -g oinstall oracle
passwd oracle

Software Verzeichnis anlegen

mkdir -p /opt/oracle/middleware
chown -R oracle:oinstall /opt/oracle
chmod -R 775 /opt/oracle

Java Version prüfen - JDK nach Bedarf installieren

In der Version 10.3.5 (11gR1) ist NUR die Java Version 6 unterstützt!

Java Version prüfen - JDK nach Bedarf installieren

Als User root!
Da der WebLogic Server Version 10.3.5 (11gR1) ist NUR die Java Version 6 unterstützt wird diese Version verwandt.
Kopieren von jdk-6u39-linux-x64-rpm.bin auf dem Server und installieren/aktivieren.

# Java installieren
chmod 700 jdk-6u39-linux-x64-rpm.bin
./jdk-6u39-linux-x64-rpm.bin
 
# Java aktivieren
# Neue Java Version dem OS bekannt geben
/usr/sbin/alternatives --install /usr/bin/java java /usr/java/jdk1.6.0_39/bin/java 16039
# Versionen anzeigen
/usr/sbin/alternatives --display java
# testen
java -version

Alternativ kann auch Oracle JRockit eingesetzt werden, siehe hier als Anleitung jrockit Installation Oracle-Base.com.
Für das Oracle Sun JDK ist hier ein hilfreicher Link How to Install/Update Java (JDK) on Oracle Linux

Umgebung setzen

su - oracle
vi .bash_profile
..
MW_HOME=/opt/oracle/middleware; export MW_HOME
WLS_HOME=$MW_HOME/wlserver_10.3; export WLS_HOME
..
#JAVA
JAVA_HOME=/opt/oracle/jrockit-jdk1.6.0_37; export JAVA_HOME
PATH=$JAVA_HOME/bin:$PATH; export PATH

Software auf den Server kopieren und entpacken

V26046-01.zip (Oracle WebLogic Server 11gR1 (10.3.5) Generic and Coherence für Linux x64)als User Oracle auf die Maschine kopieren, MD5 prüfen und entpacken.

[oracle@weblogic01 install]$ md5sum V26046-01.zip
a0d60b69f06e20053e1886e6256824de  V26046-01.zip

Md5 mit angegebener Checksum der Download Seite ( A0D60B69F06E20053E1886E6256824DE ) vergleichen.

unzip  V26046-01.zip
Archive:  V26046-01.zip
  inflating: wls1035_generic.jar

Weblogic Software Installation starten

java -Xmx1024m -jar wls1035_generic.jar
  • Welcome Screen
  • Next
  • Middleware Home Directory wählen: /opt/oracle/middleware
  • Next
  • Auf den nächsten Screen jeweils bestätigen, dass keine Informationen von Oracle gewünscht sind
    • Next
    • Yes auf dem neuen Fenster
    • Yes auch auf dem nächsten Fenster
    • Checkbox anwählen das man wirklich keine Infos haben will
    • Continue
  • Typical Installation wählen
  • JDK auswählen
  • Next
  • Defaults für die Verzeichnisse belassen
  • Next
  • Installation Summary
  • Next
  • Installation läuft durch
  • run Quickstart abwählen - Konfiguration wird später durchgeführt
  • Done

Domain in WebLogic anlegen

Quickstart starten:

$MW_HOME/utils/quickstart/quickstart.sh


Über Klick auf „Getting started with ..“ den Configuration Wizard starten und „Create a new WebLogic domain“ auswählen und je nach Produkt konfigurieren.
Siehe zum Beispiel eine P6EPPM : Installation Oracle Primavera P6 8.2 Weboberfläche

Weblogic Befehle

Aufruf Konfiguration Manager

$WLS_HOME/common/bin/config.sh

Server Start

Node Mangager starten

$WLS_HOME/server/bin/startNodeManager.sh > /dev/null 2>&1 &

WebLogic Domain starten

$MW_HOME/user_projects/domains/P6EPPM/startWebLogic.sh > /dev/null 2>&1 &

Start Managed Server

$MW_HOME/user_projects/domains/P6EPPM/bin/startManagedWebLogic.sh AdminServer > /dev/null 2>&1 &

Server Stop

WebLogic Domain stoppen

$MW_HOME/user_projects/domains/P6EPPM/bin/stopWebLogic.sh

Stop Managed Server

$MW_HOME/user_projects/domains/P6EPPM/bin/stopManagedWebLogic.sh AdminServer

Verwaltung

Weblogic Konsole:
URL http://localhost:7001/console

EM Konsole: URL http://localhost:7001/em

Auto Start einrichten

ein init.d Skript wie hier http://oraclemiddlewareblog.com/2012/01/05/node-manager-as-linux-deamon/ beschrieben oder ähnlich anlegen.

Weblogic Probleme behandeln

Passwort Nachfrage beim Start

In einer produktiven Umgebung fragt WebLogic beim Start nach dem Passwort. Mit der Datei boot.properties können User und Password hinterlegt werden.

Pfad zum Beispiel: /opt/oracle/middleware/user_projects/domains/P6EPPM/servers/AdminServer/security

Server startet nicht, angeblich ist der User oder das Password falsch.

Passwort zurücksetzen mit:

cd /opt/oracle/middleware/user_projects/domains/P6EPPM/bin
# Umgebung setzen
. ./setDomainEnv.sh
# Account setzen
java weblogic.security.utils.AdminAccount weblogic newPassword .
 
# boot.properties setzen
cd /opt/oracle/middleware/user_projects/domains/P6EPPM/servers/AdminServer/security
vi boot.properties
 
# Passwörter und User in Klarschrift eingeben, wird beim nächsten Start verschlüsselt
 
username=<adminuser>
password=<password>

Quellen:

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
"Autor: Gunther Pipperr"
prod/weblogic_10_3_5_install_linux.txt · Zuletzt geändert: 2014/02/22 17:35 von Gunther Pippèrr