Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


oracle_datenbank

Die Oracle Datenbank Welt

Sammlung von kurzen Notizen zu den Themen rund um die Oracle Datenbank.

Übersicht über die wichtigsten Komponenten einer Oracle Datenbank Umgebung:

 Die Oracle Datenbank in der  Übersicht


Das Oracle Forum

Die Deutsche Oracle User Group

Oracle einfach bedienen und administrieren

Backup und Recovery

User Management in der Datenbank

Das Netzwerk Protokoll der DB SQL*Net

Der Listener

Der Datenbank Service

An der Datenbank anmelden

SQL*Net Trace

Ab 11g den Listener dynamisch tracen

#Bei Bedarf am Listener entsprechend anmelden
LSNRCTL> set current_listener LISTENER_GPI
 
#einschalten
LSNRCTL> set trc_level 16
 
# Wo liegt der Trace
LSNRCTL> show trc_file
 
#Ausschalten
LSNRCTL> set trc_level 0

siehe ⇒ „SQL*Net listener dynamic tracing (Doc ID 1940914.1)“

Der Oracle Connection Manager

Lizenz

SQL*Plus / SQLC und SQL Scripts

SQL Tuning

SQL Trace

Last Test

Wait Events

Tuning Blogs

Auditing

McAfee Security Scanner for Databases

Wartung

Benutzer Verwaltung

Features der Datenbank

OEM - Enterprise Manager - Grid Control

Lizenz

siehe https://docs.oracle.com/cd/E24628_01/doc.121/e24474/ch10_base_functionality.htm#OEMLI335

„The base installation of Enterprise Manager Cloud Control 12c includes several features free of charge with the purchase of any Oracle software license or Support contract.”

„Users of Standard Edition and Enterprise Edition databases can use the Base Framework features and the Base Database Management Features. The following items are included as part of base database management features of Enterprise Manager Cloud Control 12c“

⇒ Die Basisfunktionalität kann auch schon bereits in der Standard Edition eingesetzt werden!

Alternativen

Alternative in APEX „Oracle Apex Database Monitor“:

12c Database

OEM 12c

Links zu 12c

Server Side THRESHOLDS

Support Portal:

  • Information Center: Enterprise Manager Base Platform Release Cloud Control 12c (Doc ID 1379818.2)

AWR Warehouse für 12c

11g dbconsole

11g

Ora-600 Monitoring


Datenbank Installation

Zeichensatz:

Die wichtigste Entscheidung bei der Installation ist die richtige Wahl des Zeichensatzes der Datenbank

Welcher Zeichensatz ist in meiner DB aktuell eingestellt:

  • SELECT value$ FROM sys.props$ WHERE name = 'NLS_CHARACTERSET';“

Was für möglichen Zeichensätze werden unterstützt:

12c

11g

10g

Sicherheit

User soll das gesamte DD lesen können:

GRANT SELECT ANY DICTIONARY TO scott;

In 12c etwas besser eingeschränkt, Tabellen wie $USER können nicht mehr gelesen werden! ⇒ http://www.petefinnigan.com/ramblings/how_to_grant_all_privs.htm

User

Spalte oracle_maintained in den Datenbank Views verwenden:

SELECT username,oracle_maintained FROM dba_users;

TDE

Passwort

Securtiy Checklisten:

Applicationssicherheit

Mit UTL_FILE/Directory und External Table zum DBA ⇒ http://ora-600.pl/art/privilege_escalation_2.pdf

PL/SQL

Oracle Security im Netz

IDS Intrusion Detection System - mit der Oracle Datenbank

Für Linux tripwire http://www.tripwire.org/

Für Oracle Linux 7:

wget https://ftp.fau.de/epel/epel-release-latest-7.noarch.rpm
rpm -ivh epel-release-latest-7.noarch.rpm
yum repolist
yum install tripwire
tripwire-setup-keyfiles
tripwire --init

See also: https://books.google.de/books?id=5piJAwAAQBAJ&pg=PA123&lpg=PA123&dq=tripwire+oracle+linux+download&source=bl&ots=zDozMLq_zQ&sig=kjHdmxbSnfxPiLy6JNCYc9Pr_9I&hl=en&sa=X&ved=0ahUKEwjmycnY98TLAhVMG5oKHYYnBMUQ6AEIXzAI#v=onepage&q=tripwire%20oracle%20linux%20download&f=false

Allgemein

Produktvergleiche Sicherheitsoftware
SSL Zertifikate
Blogs
Online Scanner
USB

Migration und Upgrade

12c R1 nach R2

11g R2 nach 12 R1

Vor dem Upgrade muss geklärt werden, ob ein 1zu1 Upgrade erfolgen soll oder bereits jetzt auf wenigstens Single Tenant umgestiegen werden soll.

Für eine Übersicht siehe

11g R1 nach 11g R2

10g nach 11g

9i nach 10g

Allgemein

Wichtige Support Dokumente der Datenbank für die Versionsverwaltung
  • Oracle Database - Overview of Database Patch Delivery Methods (Doc ID 1962125.1)
  • Quick Reference to RDBMS Database Patchset Patch Numbers [ID 753736.1]
  • Quick Reference to Patch Numbers for Database PSU, SPU(CPU), Bundle Patches and Patchsets (Doc ID 1454618.1)
  • Release Schedule of Current Database Releases (Doc ID 742060.1)
  • OPatch - Where Can I Find the Latest Version of OPatch? [Video] (Doc ID 224346.1)
  • Oracle Recommended Patches – Oracle Database (Doc ID 756671.1)
  • RAC PATCHING QUICK REF: Applying CRS PSU, CRS Bundle, GI PSU, Windows Bundles 10.2 - 11.2 (Doc ID 1446371.1)

OPatch Patch Number: 6880880

rollback 12c

Linux

Windows:

  • Alle Windows Services stoppen - prüfen das keine DLL in Verwendung ist
  • opatch rollback -id <patch_id_zum_deinstallieren>
  • DB Service wieder starten
  • DB im „startup upgrade“ starten
  • datapatch -verbose
  • DB stoppen, Servcie durchstarten

Import und Export

Real Application Cluster

Installation

12c

11G

Support Infos:

  • How to Clone an 11.2.0.3 Grid Infrastructure Home and Clusterware (Doc ID 1413846.1)

10G

Upgrade

11G

    • Support Dokument für Patches: 11.2.0.3 Grid Infrastructure Patch Set Updates - List of Fixes in each GI PSU (Doc ID 1517790.1)
    • The processes and resources started by CRS (Grid Infrastructure) do not inherit the ulimit setting for „max user processes“ from /etc/security/limits.conf setting (Doc ID 1594606.1)

Betrieb

Autostart beim nächsten Boot verhindern

Auf dem Knoten, der nicht mehr starten soll!

#als root!
cd $GRID_HOME/bin/
./crsctl disable crs
# wieder einschalten mit
./crsctl disable crs
#prüfen
./crsctl check crs
srvctl tracen
export SRVM_TRACE=true
srvctl .... 
12c
11g

Übersicht Clusterware siehe hier www.twg-it.de

Support:

  • Oracle Support Document 265769.1 (Troubleshooting 10g and 11.1 Clusterware Reboots)
  • Top 5 issues for Instance Eviction (Doc ID 1374110.1)
  • Script to Collect RAC Diagnostic Information (racdiag.sql) (Doc ID 135714.1)
  • 11gR2 GI Node May not Join the Cluster After Private Network is Functional After Eviction due to Private Network Problem (Doc ID 1479380.1)

Timing Issues:

  • Heartbeat/Voting/Quorum Related Timeout Configuration for Linux, OCFS2, RAC Stack to Avoid Unnecessary Node Fencing, Panic and Reboot (Doc ID 395878.1)
  • Cluster Health Monitor (CHM) FAQ (Doc ID 1328466.1)
  • Data Collecting for Troubleshooting Oracle Clusterware (CRS or GI) And Real Application Cluster (RAC) Issues (Doc ID 289690.1)
  • Steps To Change CSS Misscount, Reboottime and Disktimeout (Doc ID 284752.1)
  • CSS Timeout Computation in Oracle Clusterware (Doc ID 294430.1)
  • CRS-2409:The clock on host <hostname> is not synchronous with the mean cluster time (Doc ID 1135337.1)
  • CRS-2409 messages seen from CTSS despite NTP running properly. (Doc ID 1311163.1)
10g

Entwicklung RAC

Bücher Oracle RAC

Oracle Internals

Qracle ASM

EOUC
DOAG
Oracle Blogs
Oracle Poster - 12c DD Overview
Oracle Websessions:
Tools
Foren und Oracle DBA Webseiten
Oracle News Aggregator
cheat sheets
Dokumentation

Bücher


Intern

Topic SQL Scripte

Die neusten SQL Scripte liegen hier ⇒ http://orapowershell.codeplex.com/SourceControl/latest#sql/help.sql

2010/05/05 09:03 Probleme beim Sichern der DB lösen In regelmäßigen Abständen sind die Logfile der Sicherung zu überprüfen. (siehe: /opt/oracle/admin/<sid>\backup\backup_<tag>.log) Mit dem Script am Ende der Seite regelmäßig prüfen, ob die Flash Recovery Area nicht vollläuft!
2012/03/22 17:30 Anzeige der per Foreign Key referenzierten Tabellen Wie erkennt man bei einem „ORA-02449: unique/primary keys in table referenced by foreign keys“ die abhängigen Tabellen? Lösung: SELECT table_name ,constraint_name ,status ,owner FROM all_constraints WHERE r_owner = :ref_owner AND constraint_type = 'R' AND r_constraint_name IN (SELECT constraint_name FROM all_constraints …
2010/04/30 13:00 Flashback aktivieren DB:10g Aufgabe: Auf einer 10g Cluster Datenbank soll Flashback aktiviert werden. Die Datenspeicherung erfolgt über eine Oracle ASM Instance. Bisher wurde die Recovery Area Parameter nicht verwendet. Die Platte für die Archivelogs und RMAN Backups ist gross aber langsam, die Flashback Logs soll auf einer schnellen 100GB Lun abgelegt werden. Die Flashback Logs lassen sich aber nicht einzeln konfigurieren.
2010/04/29 18:45 Ungültige Objekte in der DB "reparieren" In einer produktiven Datenbank sollten kleine Objekte ungültig sein und die Entwickler sollten bei ungültigen Objekten diese „reparieren“. Folgendes Schript hilft die schlimmsten Fehler zu beseitigen, wenn z.b. der Oracle Enterprise Manager hunderte von ungültigen Objekten anmerkt.
2010/04/26 16:24 Per SQL Spool Scripte erzeugen SQL*Plus im Detail unter Einführung SQL*Plus Synonyme erzeugen ##SOURCESCHEME## mit dem Schemanamen ersetzen -- Setup some SQLPlus parameters. SET heading off -- Spool everything to an file to reuse the generated SQL. spool synonymspool -- Do the Query. SELECT 'CREATE SYNONYM ##DESTINATIONSCHEME##.' || TABLE_NAME || ' FOR ##SOURCESCHEME##.' || TABLE_NAME || ';' FROM cat WHERE TABLE_NAME NOT LIKE 'BIN%'; -- Close spool. spool off
2013/07/23 13:38 Größe einer Tabelle analysieren Oft ist es notwendig, sich neben der reinen Größe einer Tabelle auch den Füllgrade anzeigen zu lassen: (Die aktuelle Version liegt immer hier OraPowerShell SQL Library - space.sql ) set pagesize 300 set linesize 250 set verify off define lnum = "format 9G999G999D99" define num = "format 99G999" define snum = "format 9G999" ttitle left "Space Usage of a table" skip 2 define ENTER_OWNER='&TABLE_OWNER' define ENTER_TABLE='&TABLE_NAME' column segment_nam…
2010/05/05 09:03 Die aktuellen SQL Statements in der DB auswerten Der einfachste Ansatz zum finden von „problematischen“ SQL Statements ist die Auswertung der in der SGA gecachten Statements nach den evlt. Problemfällen. Dabei werden die Statements gesucht, die oft aufgerufen werden UND viele Resourcen (CPU und Lesevorgänge) verbrauchen.
2010/05/05 09:03 Statistiken anlegen und überwachen 1. Systemweite Statistik In der DOAG News 01/2013 (S.52) ist ein sehr gut gemachter Artikel von Thorsten W. Grebe über die Problematik mit den Oracle Systemstatistiken zu finden: “Glücksspiel Systemstatistiken - Das Märchen vom typischen Workload“.
"Autor: Gunther Pipperr"
oracle_datenbank.txt · Zuletzt geändert: 2017/10/09 16:46 von Gunther Pippèrr

Seiten-Werkzeuge